Fortbildung 2015 - Seminare

H18415 Belastungen reduzieren - aus Verantwortung für gute Arbeitsbedingungen
Zielgruppe

Personalverantwortliche, Führungskräfte, Personalräte und Gleichstellungsbeauftragte

Ihr Gewinn

Zusätzliche Aufgaben und Personalabbau führen zu steigenden Belastungen in Verwaltungen. Dies trifft alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber in besonderem Maße ältere Beschäftigte. Häufig wird die Grenze zur gesundheitlichen Beeinträchtigung bereits überschritten. 

Viele reden darüber! Aber wer tut was dagegen? Wodurch entsteht überhaupt berufliche Belastung? Ist das immer nur zu viel Arbeit? Gibt es noch andere Mittel als Personalvermehrung?

Wer hat Einflussmöglichkeiten? Personalverwaltung, Führungskräfte, Personalräte, Gleichstellungsstellen oder auch die Beschäftigten selbst?

Da mit einer generellen Personalvermehrung nicht zu rechnen ist und technische Möglichkeiten weitgehend ausgeschöpft sind, stellt sich die Frage nach Alternativen. Vor dem Hintergrund von wissenschaftlichen Erkenntnissen stellen hier Praktiker erprobte Handlungsmöglichkeiten vor.

Inhalte
  • Was belastet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter?
  • Die Grundbedürfnisse von Menschen
  • Der Zusammenhang zwischen Führung und Belastung
  • Personalwirtschaftliche Möglichkeiten für belastungsarmes Arbeiten
  • Organisatorische Möglichkeiten für belastungsarmes Arbeiten
  • Instrumente für den Arbeitsalltag
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

03.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeHarald Kaufung
Doris Bäumer
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!