Fortbildung 2015 - Seminare

L21315 Eingliederungshilfe - wer ist örtlich zuständig?
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen und überörtlichen Sozialhilfeträger

Ihr Gewinn

Wer ist örtlich zuständig? Diese Frage ist nicht immer leicht zu beantworten. Die durch die Rechtsprechung konkretisierten Regelungen der örtlichen Zuständigkeit gem. § 98 SGB XII schaffen nämlich erhebliche Probleme in der Praxis der Leistungsgewährung: Neue Formen ambulanter Betreuung und ambulanten Wohnens müssen systematisch eingeordnet werden, ebenso das selbstbestimmte Handeln von Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung.

Dieses Seminar hilft Ihnen, diese Frage zu beantworten. Der Dozent führt Sie systematisch an das Thema heran. Auch anhand der Rechtsprechung und Ihrer eigenen Fälle aus der Praxis lernen Sie hier sicher zu agieren. Sie können Ihre Praxisfälle in die Veranstaltung einbringen. Bitte senden Sie uns diese möglichst bis zum Meldestichtag zu.

Inhalte
  • Sachliche und örtliche Zuständigkeit
  • Stationäre Einrichtungen und ambulant betreutes Wohnen
  • Einrichtungskette
  • Begründung eines gewöhnlichen Aufenthaltes
  • Erstattungsanspruchsgrundlagen
  • Erst- und zweitangegangener Reha-Träger
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

16.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Jörg Tänzer
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!