Fortbildung 2015 - Seminare

J83215 Kommunaler Feuerschutz, Brandschutzbedarfsplanung und Optimierungspotenziale
Zielgruppe

Fachkräfte, die mit der Brandschutzbedarfsplanung befasst sind

Ihr Gewinn

Die Brandschutzbedarfsplanung in den Gemeinden gewinnt zunehmend an Bedeutung. Nicht nur, dass im Entwurf des neuen Brandschutz-, Hilfeleistung- und Katastrophenschutzgesetzes die verbindliche Frist von fünf Jahren für die Fortschreibung der kommunalen Brandschutzbedarfspläne gefordert wird. Auch die derzeitige Rechtslage, insbesondere die Situation der Feuerwehren, zeigt, dass die Brandschutzbedarfsplanung unter Betrachtung der Entwicklung einer Gemeinde, der Feuerwehr und des demografischen Wandels kontinuierlich überprüft werden muss.

Inhalte
  • Ist-Analyse, statistische Auswertung und Datenübernahme aus den Daten der Leitstelle
  • Einsatz taktischer und organisatorischer Maßnahmen zur Erhöhung der Personalstärke, Personalverfügbarkeit und Sicherstellung des Brandschutzes und der Hilfeleistung
  • Förderung der Motivation der ehrenamtlichen Mitglieder der Feuerwehren und Anreize zur Mitwirkung auf ehrenamtlicher Basis
  • Zusammenwirken von Feuerwehren, Leitstellen und Rettungsdienst
  • Aufbau eines kontinuierlichen Überprüfungsmanagements
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

22.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeFrank Sölken
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!