Fortbildung 2015 - Seminare

P40215 Denkmalschutz für Einsteiger - Grundlagenseminar II
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bereiche Denkmalschutz und Denkmalpflege sowie der Bauverwaltung, Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Ihr Gewinn

"Kulturdenkmale sind recht verstanden weniger als Erbe der Vergangenheit denn als Mitgift für die Zukunft von Bedeutung", so der Kunsthistoriker und Denkmalpfleger Hartwig Beseler 1973. Wenn Sie in der Kommune im Arbeitsbereich der Unteren Denkmalbehörde arbeiten, haben Sie die anspruchsvolle Aufgabe, diesem öffentlichen Belang gerecht zu werden und Denkmalschutz und Denkmalpflege in der Praxis umzusetzen.

Gerade wenn Sie neu sind in der kommunalen Denkmalbehörde oder als Architektin oder Architekt arbeiten, ist es herausfordernd, alle - zum Teil widerstreitenden - Interessen im Denkmalalltag zu berücksichtigen. Sie müssen nicht nur den rechtlichen Rahmenbedingungen Rechnung tragen, sondern häufig noch Eigentümer und Nutzer von Denkmälern für ihr Denkmal begeistern sowie manches Mal Handwerk und Politik vom Denkmalschutz überzeugen.

In diesem Seminar vermittelt Ihnen die Dozentin daher einen umfassenden Einstieg in die Praxis. Anhand von Beispielen werden konkrete Fragestellungen aus dem denkmalpflegerischen Alltag zur Erhaltung und Nutzung von Baudenkmalen erläutert. Dabei werden auch Aspekte der städtebaulichen Denkmalpflege, der Gartendenkmalpflege sowie der Bodendenkmalpflege mit einbezogen.

Inhalte
  • Fallbeispiele aus der Denkmalpflegepraxis
  • Öffentlichkeitsarbeit und Vermittlung vor Ort
  • Fragen der Teilnehmenden und Erfahrungsaustausch
Bitte mitbringen DSchG
Hinweise Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

06.05.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeDr. Barbara Seifen
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!