Fortbildung 2015 - Seminare

P52515 Baukosten im kommunalen Hochbau sicher einhalten
Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Bauämter, insbesondere der Liegenschaftsverwaltungen und Kämmereien, Bauleiterinnen und Bauleiter, Rechnungsprüferinnen und Rechnungsprüfer

Ihr Gewinn

Baukosten einzuhalten ist keine hohe Kunst, wenn man alle Instrumente der Kostentransparenz und Kostensteuerung kennt und gezielt einsetzt. Wichtig ist dabei, alle Beteiligten einzubinden, um das Ziel, die Kosten im vorgesehenen Rahmen zu halten, gemeinsam zu erreichen.

In diesem Seminar gibt Ihnen der Referent einen Überblick über die Möglichkeiten, nach DIN 276, HOAI, VOF und VOB die Kosten zu steuern. Er geht dabei schwerpunktmäßig auf große Baumaßnahmen, aber auch auf die Steuerung der laufenden Bauunterhaltungsbudgets ein. Anhand vieler praktischer Beispiele veranschaulicht er die theoretischen Ausführungen. Sie lernen, worauf Sie achten müssen und welche Instrumente Sie sinnvoll einsetzen können. Sie werden sehen: In allen Planungsphasen können Sie die Baukosten so steuern, dass Sie Ihr Budget einhalten können!

Inhalte
  • Analyse der Überschreitung von Baukosten
    • Beispiele
    • Folgen
    • Ursachen
  • Kosten verfolgen
    • Kostenverfolgung und Kostenprognose
    • Idealisierter Projektablauf
    • Kostenprognosen gemäß DIN 276 und HOAI
  • Kosten steuern
    • Praktische Beispiele strukturiert nach allen Leistungsphasen
    • Vertragliche Gestaltungsmöglichkeiten
    • Nachtragsbearbeitung
  • Verpflichtung aller Beteiligten
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

02.09.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeAndreas Bennemann
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!