Fortbildung 2015 - Seminare

H17815 KAV NW Praxis Personal - Betriebliches Eingliederungsmanagement: leicht eingeführt und professionell gestaltet
Zielgruppe

Führungskräfte, Beschäftigte aus dem Personal- und Organisationsamt sowie BEM-Beauftragte

Ihr Gewinn

Krank werden zu können, liegt in der Natur des Menschen. Manchmal sind Beschäftigte jedoch immer wieder bzw. sehr lange krank, beteiligen sich evtl. auch nicht ausreichend selbst aktiv im Rahmen des ihnen Möglichen an der Wiederherstellung ihrer Gesundheit. Im schlimmsten Fall werden sogar Krankheiten nur vorgetäuscht!

Dies alles kann zu erheblichen betrieblichen Kosten und auch Ablaufstörungen im Arbeitsalltag führen. Es geht also in allen diesen Situationen darum, stets frühzeitig und professionell zu handeln! Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) ist dabei nicht nur ein sehr hilfreiches Personalentwicklungsinstrument, sondern spielt auch in Arbeitsgerichtsprozessen eine sehr wichtige Rolle.

Wussten Sie im Übrigen schon, dass Sie das BEM auch schon ohne eine vorliegende Arbeitsunfähigkeit durchführen können und ggf. sollten?

Dieses KAV Praxisseminar macht Sie fit für die Einführung des BEM oder hilft Ihnen, Ihr BEM zu optimieren!

Das Seminar wird von erfahrenen Dozenten aus der Praxis für die Praxis gestaltet!

KAV Mitglieder erhalten 10% Rabatt auf den Seminarpreis.

Inhalte
  • Rechtliche Grundlagen und Notwendigkeiten des BEM
  • Vorteile für das praktische Personalmanagement und spätere Rechtsstreite
  • Eine „Schritt-für-Schritt“-Anleitung zur Ein- und Durchführung des BEM
  • Gute Gesprächsführung im BEM
  • Praxistaugliche Muster und Vereinbarungen
  • Richtige Einbindung der Personalvertretung
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Sehr hilfreich für die weitere betriebliche Arbeit
  • Wurde sehr gut moderiert
Empfehlungen Diese Veranstaltungen können für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

22.10.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeChristian Bülow
Angeli Bülow
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!