Fortbildung 2015 - Seminare

L10915 Unterkunftskosten bei Eigenheimen und Eigentumswohnungen berechnen
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Funktionsebenen und Sachbereiche innerhalb der Jobcenter

Ihr Gewinn

Wenn Sie für die Erfüllung Ihrer dienstlichen Aufgaben Kenntnisse über die Anerkennung von Kosten der Unterkunft (KdU) bei Eigentumswohnungen und Eigenheimen haben müssen, sollten Sie diese Fortbildung besuchen.

Der Dozent vermittelt Ihnen absolut praxisnah, wie Sie mit Nebenkostenabrechnungen einschließlich Hausgeld, Kabelanschluss sowie der Instandhaltungsrücklage bei Eigentumswohnungen und bei Reparaturen bei selbst bewohnten Häusern umgehen müssen. Dabei bezieht er die aktuelle Rechtsprechung ein.

Anhand von praktischen Beispielen (Fall mit Kontoauszügen/Zins- und Tilgungsnachweisen) und Fragestellungen werden Sie gemeinsam die damit häufig auftretenden Probleme behandeln.

So sind Sie für die Arbeit in der Praxis bestens vorbereitet!

Wenn Sie eigene Fälle in das Seminar einbringen möchten, dann senden Sie diese bis zum Meldestichtag an das Studieninstitut Westfalen-Lippe.

Inhalte
  • Was benötige ich an Unterlagen?
  • Betriebskostenabrechnungen, gesetzliche Grundlagen einschließlich Mietrecht
  • Heizkostenabrechnungen, gesetzliche Grundlagen
  • Berechnung der KdU bei Eigenheimen
  • Berechnung der KdU bei Eigentumswohnungen
  • Berechnung der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
  • Instandhaltungskosten bei Wohneigentum
  • § 24 Abs. 5 SGB II, insbesondere
    • Verwertung von unbeweglichem Vermögen (Mieteinnahmen, Wohnrecht, Nießbrauch, Verschuldung)
    • Nachweise über Verwertungsbemühungen
    • Nichtverwertbarkeit während des Bewilligungszeitraumes - Umwandlung in Beihilfe
Bitte mitbringen Taschenrechner, Gesetzestext zu § 22 SGB II und eventuelle örtliche Richtlinien zu den Kosten der Unterkunft
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

17.08.2015, 09:00-16:00 Uhr
18.08.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeFrank Wallbaum

23.11.2015, 09:00-16:00 Uhr
24.11.2015, 09:00-16:00 Uhr

Dauer: 2,0 Tage
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeFrank Wallbaum
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!