Fortbildung 2015 - Seminare

P03715 Flüchtlingsunterkünfte aktuell baurechtlich beurteilen - Praxisseminar
Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bauaufsichts-, Planungs- und Hochbaubehörden

Ihr Gewinn

Die Unterbringung von Flüchtlingen ist für die Kommunen zurzeit eine der drängendsten Fragen. Jede untere Bauaufsichtsbehörde sowie Planungs- und Hochbaubehörde in NRW ist mittlerweile mit Flüchtlingsunterkünften befasst. Der Handlungsdruck ist enorm gestiegen. Wo sollen so kurzfristig wie viele Menschen untergebracht werden? Die normalen baurechtlichen Abläufe werden aus den Angeln gehoben, weil Hilfe zum gegenwärtigen Zeitpunkt und nicht erst in drei Monaten erforderlich ist. Trotzdem bleibt die untere Bauaufsicht in der bauordnungsrechtlichen Verantwortung und dies insbesondere auch da, wo nicht unmittelbar eingeschritten wird.

In diesem Seminar geben Ihnen die Referenten aus praktischer bauordnungsrechtlicher und juristischer Sicht einen Überblick über die aktuelle rechtliche Situation und Ihre Handlungsmöglichkeiten. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen anderer Kommunen aktuell auszutauschen. Nutzen Sie diese Gelegenheit für Ihre Praxis vor Ort!

Inhalte
  • Planungsrechtliche Einordnung von Flüchtlingsunterkünften
    • Wohnen oder soziale Einrichtung
    • Planungsrechtliche Beurteilung
      • Baunutzungsverordnung
      • Hinweise zur bauplanungsrechtlichen Beurteilung
    • Nachbarschutz/Rechtsschutz
  • Störfallverordnung
    • Seveso II/III und die Folgen
    • Achtungsabstände
    • Ermessensausübung
    • Handlungskonzept
      • Beteiligung
      • Anzahl Flüchtlinge
      • Qualität der Unterkunft
      • Alarmierung
  • Bauordnungsrechtliche Einordnung von Flüchtlingsunterkünften
    • Welche Rechtsgrundlage ist anzuwenden?
    • Baugenehmigungsverfahren
    • Verfahren als öffentlicher Bauherr
    • Brandschutzkonzept
    • Abweichungen und Erleichterungen
    • Zwischenlösungen
  • Anwendungsbeispiele und Erfahrungsaustausch
Bitte mitbringen BauO NRW
Das sagen unsere Teilnehmenden
  • Praxisnah und juristisch begleitet
  • Interessanter Austausch
Empfehlung Diese Veranstaltung kann für Sie interessant sein:
Termin & Anmeldung Meldestichtag Ort Leitung Preis

03.12.2015, 09:00-16:00 Uhr
keine Anmeldung möglich

Münster-CoerdeManfred Müser
Dr. Claas Birkemeyer
Veranstaltung im nächsten Jahr
Meldestichtag:
Am Meldestichtag entscheiden wir auf der Grundlage der Anmeldungen, ob eine Veranstaltung stattfinden kann oder nicht. Darum melden Sie sich bitte zeitnah an, wenn Sie interessiert sind! Je mehr Anmeldungen bei uns eingehen, desto sicherer können wir die Veranstaltung durchführen. Selbstverständlich können Sie sich auch nach dem Meldestichtag weiterhin anmelden, sofern noch Plätze frei sind. Eine kostenfreie Abmeldung ist dann allerdings nicht mehr möglich.

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!