Aktuelles

8.12.2017

Wieder die Schulbank drücken ...

 

... werden ab heute die Teilnehmenden des DTS-Verwaltungslehrgangs I in Münster.
Der Lehrgang ist etwas Besonderes: Die Teilnehmenden stehen (noch) in einem Beschäftigungsverhältnis zur Deutschen Telekom. Sie sind für den Lehrgangsbesuch freigestellt und erwerben in komprimierter Form die Kompetenzen, die sie für eine Sachbearbeitungstätigkeit in der Kommunalverwaltung benötigen.
Nach Bestehen der Prüfung im September 2018 ist dann ein Wechsel zu kommunalen Arbeitgebern geplant – ein Konzept, das dem hohen Personalbedarf in unseren Verwaltungen Rechnung trägt und sie von den Kosten der nachträglichen Qualifizierung befreit.

Die Vertreter der Deutschen Telekom, Herr Wagner, Herr Kucharzyk, Herr Usinger und Herr Durchdewald und der hauptamtliche Dozent des Studieninstitutes und Lehrgangsleiter, Herr von Düllen, begrüßten die Teilnehmenden zu ihrer ersten regulären Unterrichtsstunde.