Mentoring Projekte

Mentoring ist ein einfaches Modell mit einer großen Wirkung: Mentoring bietet Orientierung, motiviert, eröffnet neue Horizonte und schafft Netzwerke.

In den letzten Jahren haben wir dieses effektive Instrument der Personalentwicklung bereits mehrfach mit gutem Erfolg angeboten.

An konkreten beruflichen Aufgaben und Fragen entwickeln Sie Ihre Fähigkeiten weiter. Durch das klar strukturierte Beratungskonzept und die begleitenden Workshops haben Sie ein Jahr die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen zu entwickeln und neue Perspektiven zu gewinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie in dieser Informationsbroschüre (PDF-Datei, 1 MB).

Mentoring erneut gestartet

Auftakt zum neuen Mentoring 2017/2018

Mentoring ist ein unkompliziertes Modell mit einer großen Wirkung: Es bietet Orientierung, motiviert, eröffnet neue Horizonte und schafft Netzwerke. Als modernes  Instrument der Personalentwicklung verbindet es erfahrene Führungskräfte als Mentoren mit neuen Führungskräften, die als Mentees von den Erfahrungen der „alten Hasen“ profitieren.

Im Oktober startete das neue Programm hier im Studieninstitut Westfalen-Lippe. Konzipiert vom Mentoring-Beirat, der aus Mitgliedern der beteiligten Kommunen besteht, und der Unterstützung des Studieninstitutes Westfalen-Lippe trafen sich jetzt zum ersten Mal die Mentoren und Mentees. In einem interessanten Eröffnungsvortrag stimmte Prof. Dr. Jan Schilling von der Kommunalen Hochschule für Verwaltung in Niedersachsen auf die kommende Zeit ein. Mit Humor und Sachverstand führte er in seinem Vortrag Mentoren und Mentees die  „Dilemmata von Führung“ vor Augen. In den anschließenden Workshops konnten diese Aspekte vertieft werden. Für alle ein lohnenswerter und vielversprechender Auftakt zum neuen Mentoring 2017/2018. Jetzt haben die Beteiligten ein Jahr Zeit sich auszutauschen und voneinander zu lernen.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir viel Erfolg!

Claudia Welp                                             Barbara Rütter
Sprecherin des Beirats                            Dozentin am Studieninstitut

Mentoring 2015/2016

Im Juli 2016 fand das Mentoring seinen glanzvollen Abschluss in der Konzerthalle des Steinfurter Bagnos.

Mentoring 2013

Abschlussfeier des Mentoring-Projektes

Am 27. Juni 2014 verabschiedete der Beirat aus den teilnehmenden Städten Ahlen, Greven, Gronau, Münster, Rheine und der Kreise Steinfurt und Warendorf seine Mentees und deren Mentorinnen und Mentoren im wunderschönen Ambiente des Salzsiedehauses der Stadt Rheine.

Alle sind sich einig, diese erfolgreiche Zusammenarbeit fortzusetzen.

Frau Welp, Leiterin des Mentoring-Projekts
Frau Dr. Kordfelder, Bürgermeisterin der Stadt Rheine
Herr Hüttemann, Studienleiter
Beirat des Mentoring-Projekts
Alle Beteiligten

 

Einige Impressionen von der Abschlussveranstaltung:

 

 

4. Durchgang "Mentoring im Münsterland - gemeinsam erfolgreich" gestartet

Am 14.06.2013 trafen sich 17 Mentees zum ersten Mal mit ihren Mentorinnen und Mentoren zu einem Startworkshop im Studieninstitut, um unter der Moderation von Dr. Annette Lepschy und dem Beirat unter der Leitung von Claudia Welp (Stadt Münster) den Rahmen für ihre weitere Zusammenarbeit abzustecken.

An diesem 4. Durchgang nehmen teil: die Städte Ahlen, Greven, Gronau, Münster, Rheine und die Kreise Steinfurt und Warendorf.

Zwischenworkshop

Am 15.11.2013 zogen die Mentorinnen und Mentoren und ihre Mentees eine erste Bilanz der bisherigen Zusammenarbeit.

Hier einige Impressionen:

Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking
Maike Haking

Mentoring 2011

Im November 2010 traf sich der „alte Beirat“ im Studieninstitut, um über eine Fortsetzung des Projekts zu beraten. Im Januar 2011 stellte der „alte Beirat“ die Konzeption des Projekts interessierten Kommunen vor.

Folgende Kommunen nehmen an dem neuen Projekt teil: Greven, Rheine, Münster, Gronau, Ahlen, die  Kreise Steinfurt und Warendorf.

Als Trainerin konnte erneut Frau Dr. Lepschy gewonnen werden.

Ausführliche Informationen finden Sie hier...

Startworkshop 30.09.2011
Der Beirat

Mentoring 2009 

Nach einjähriger Vorlaufphase startete am Freitag, den 4.9.2009 das neue Mentoring-Projekt. 

Unter der Leitung von Frau Welp, Frauenbüro der Stadt Münster, gelang es dem Beirat, dem neben der Stadt Münster die Städte Greven, Rheine, die Gemeinde Laer und der Kreis Warendorf angehören, für 21 Mentees  Mentorinnen und Mentoren zu finden.

Ausführliche Informationen finden Sie hier...

Der Beirat
Gruppenbild vom 04.09.2009

Pilotprojekte "Mentoring" 2006-2007

Abschlussdokumentation des Projektes im Münsterland; Stand April 2008

mentoring_projektdoku_ms.pdf (3.4 M)

Abschlussdokumentation des Projektes in Ostwestfalen-Lippe; Stand Juni 2007

mentoring_projektdoku_owl.pdf (3.2 M)

Das Pilotprojekt "Mentoring im Münsterland - Gemeinsam erfolgreich!" ist abgeschlossen.
Die beteiligten Kommunen Emsdetten, Münster, Rheine, der Landschaftsverband Westfalen-Lippe und die Kreisverwaltung Steinfurt haben von 2006 bis 2007 gemeinsam mit dem Studieninstitut Westfalen-Lippe das Konzept entwickelt und umgesetzt. Jetzt liegt die Dokumentation vor, die hier abgerufen werden kann.

bei der Vorstellung der Dokumentation von links nach rechts

  • Helga Neumann, Studieninstitut Westfalen-Lippe
  • Monika Hölzel, Stadt Rheine
  • Anni Lütke Brinkhaus, Kreis Steinfurt
  • Martina Arndts-Haupt, Stadt Münster
  • Claudia Welp, Stadt Münster
  • Ute Junker, Landschaftsverband Westfalen-Lippe
  • Erika Leuteritz, Stadt Emsdetten