Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2020

I12220

Beschränkte Ausschreibung und freihändige Vergabe bei Bauaufträgen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Bauämter, Vergabestellen, Rechnungsprüfungsämter, Rechtsabteilungen, Wohnungsbaugesellschaften, Kliniken und Entsorger; Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Ihr Gewinn

Die beschränkte Ausschreibung und die freihändige Vergabe sind in der VOB/A unterschiedlich gestaltet. Wenn Sie Bauleistungen ausschreiben, ist es wichtig, dass Sie sich mit den Regelungen vertraut machen.

Die Referentin zeigt Ihnen anhand von Beispielen aus der Praxis, ob und wann Sie beschränkt ausschreiben dürfen und wann die freihändige Vergabe erlaubt ist. Sie erläutert Ihnen, wie Sie die beiden Verfahren richtig abwickeln und auf welche Details Sie dabei achten müssen. Sie erfahren zudem interessante Details über einzelne Gestaltungsmöglichkeiten beider Verfahren. Wenn Sie wertvolle Hinweise für Ihre Praxis erhalten möchten, sind Sie in diesem Seminar richtig!

Inhalte

  • Beschränkte Ausschreibung
    • Verfahrensstruktur
      • Mit Teilnahmewettbewerb
      • Ohne Teilnahmewettbewerb
      • Ab Erreichung der Schwellenwerte
    • Wertgrenzen in der VOB/A
      • Ausbaugewerke und übrige Gewerke
      • Tief-, Verkehrswege- und Ingenieurbau
      • Übrige Tatbestände
    • Ablauf des Verfahrens
      • Vergabeunterlagen
      • Leistungsbeschreibung
      • Bekanntmachung
    • Wertung
      • Submission
      • Aufklärung und Nachforderung
      • Zuschlag oder Aufhebung
  • Freihändige Vergabe
    •  Verfahrensarten
      • Mit oder ohne Teilnahmewettbewerb
      • Tatbestände
      • Ab Erreichung der Schwellenwerte
    • Eignung
      • Anforderungen
      • Nachweise und Unterlagen
      • Dokumentation
    • Ablauf des Verfahrens
      • Vergabeunterlagen
      • Leistungsbeschreibung
      • Bekanntmachung
    • Wertung
      • Submission
      • Aufklärung und Nachforderung
      • Zuschlag oder Aufhebung

Bitte mitbringen

VOB/A 1. Abschnitt, VgV, GWB

Hinweise

Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW

Termine und Anmeldung

Meldestichtag

05.08.2020

Ort

Bielefeld

Dauer

2,0 Tage

Leitung

Gritt Diercks-Oppler 

Preis

500,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!