Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

I00321

Typische Fehler bei Vergabeverfahren vermeiden

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bau- und Planungsämter, Vergabestellen, Rechnungsprüfungsämter; Projektverantwortliche, Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure

Hier finden Sie Hinweise zum Online-Seminar!

 

Ihr Gewinn

Aus Fehlern lernt man - leider nicht immer! Die Erfahrung zeigt, dass in vielen Vergabeverfahren immer wieder dieselben Unrichtigkeiten sowohl seitens des Auftraggebers als auch seitens der Bewerber auftreten. Das ist gerade für öffentliche Auftraggeber problematisch, da dadurch häufig unnötige Kosten anfallen. Sie sollten also schon frühzeitig die Weichen stellen, um das Verfahren in die richtige Richtung zu lenken.

Der Referent zeigt Ihnen anhand praktischer Beispiele, wo besondere Schwierigkeiten liegen und wie Sie dabei Inkorrektheiten vermeiden können. Er geht insbesondere auf EU-weite Vergabeverfahren ein. Selbstverständlich erläutert er Ihnen auch, wie Sie nachträglich erkannte Probleme noch lösen können.

Für das nächste anstehende Verfahren sind Sie sensibilisiert und können Fehlerfallen sicher umgehen!

 

Inhalte

  • Vorüberlegungen vor Einleitung eines Vergabeverfahrens
    • Öffentlicher Auftraggeber
    • Öffentlicher Auftrag, richtige Verdingungs- bzw. Vergabeordnung
    • Schwellenwert
    • Richtige Verfahrensart und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Bekanntmachung der Vergabeabsicht
    • Eignungskriterien/Wertungsmatrix abschließend festlegen
    • Besonderheiten bei Dienstleistungsaufträgen
    • Problematik des Projektanten
    • Angaben über Lose und über Varianten/Nebenangebote
    • Optionen
    • Fristen
    • Kosten für den Erhalt der Unterlagen
    • Kostenerstattung für Angebotserstellung
  • Vergabeunterlagen
  • Auftragserteilung
    • Gang der Wertung
    • Zuschlagskriterien; Auswahl, Gewichtung, Bekanntgabe
    • Fehler beim Teilnahmeantrag und beim Angebot
    • Erklärungen und Nachweise nachfordern
  • Dokumentation
  • Vorabinformation, § 134 GWB
  • Rügeobliegenheit

Hinweise

Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW; Beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung eine einzige Nutzerlizenz erwerben. Sollten weitere Personen die Online-Präsentation ansehen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen. Das Seminar ist urheberrechtlich geschützt. Für die Zuschaltung zum Online-Seminar brauchen Sie eine Internetverbindung und einen Computer, möglichst mit Mikrofon und Kamera, oder alternativ ein Notebook. Rechtzeitig vor dem Online-Seminar erhalten Sie einen Teilnahmelink zugeschickt. Klicken Sie bitte ca. 10 Minuten vor Beginn darauf. Damit erhalten Sie einen Zugang zum Online-Warteraum. Von dort lässt der Dozent Sie anschließend in den Seminarraum eintreten. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. In den Seminarpausen können Sie Ihre Kamera und Ihr Mikro ggf. deaktivieren; Sie brauchen das Meeting nicht zu verlassen.

Termine und Anmeldung

22.06.2021, 09:30-16:30 Uhr

keine Anmeldung möglich

Meldestichtag

 

Ort

Leitung

Dr. Reinhard Voppel 

Preis

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!