Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

I10921

Bedenken und Behinderung am Bau

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Bauämter, Rechtsämter, Rechnungsprüfungsämter, Immobilien- und Wohnungsbaugesellschaften, Zweckverbände und Stadtwerke

Ihr Gewinn

Die Anmeldung von Bedenken und die Anzeige einer Behinderung gehen meist Hand in Hand, die rechtlichen Anforderungen beider Instrumente der VOB/B unterscheiden sich jedoch wesentlich.

Die Referentin erläutert Ihnen anhand von Beispielen aus der Praxis, welche Mindestanforderungen eine Bedenkenanmeldung bzw. eine Behinderungsanzeige erfüllen muss und worin die Unterschiede liegen. Sie erhalten wichtige Hinweise auf die Fallstricke, die sich daraus ergeben können, und wie Sie Mehrkosten begegnen können. Informieren Sie sich bei einer Expertin, wie Sie rechtssicher und kompetent mit diesen Instrumenten umgehen!

Inhalte

  • Störungen im Bauablauf
    • Fehlende Planung
    • Nachbarn und Genehmigungen
    • Vorarbeiten
  • Bedenkenanmeldung
    • Anforderungen nach der VOB/B
    • Anforderungen an die Planung  
    • Mehrkosten und Schadensersatz
  • Behinderungsanzeige
    • Anforderungen nach der VOB/B
    • Anforderungen an die Planung 
    • Mehrkosten und Schadensersatz
  • Fallstricke
    • Übernahme der Planungsverantwortung
    • Verlust von Mängelansprüchen
    • Baustelleneinrichtung u. Ä.

Bitte mitbringen

VOB/B, BGB

Hinweise

Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW

Termine und Anmeldung

17.03.2021, 09:00-16:00 Uhr

keine Anmeldung möglich

Meldestichtag

 

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Gritt Diercks-Oppler 

Preis

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!