Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2022

O10522

Bauen im Außenbereich

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Baugenehmigungsbehörden, Bauaufsichtsbehörden, Bauplanungsämter und Rechtsämter, die neu sind in diesem Fachgebiet oder die ihr Wissen auffrischen möchten

Ihr Gewinn

Zahlreiche Fallkonstellationen im Rahmen von § 35 BauGB beschäftigen Praxis und Rechtsprechung. Dies betrifft z. B. in besonderem Maße die Privilegierung gewerblicher Tierhaltungsanlagen und die Zulässigkeit von Windenergieanlagen. Daneben verbleiben als „Klassiker“ die immer wieder zu klärenden Fragen rund um die Privilegierung landwirtschaftlicher Betriebe und die Nachnutzung ehemaliger Hofstellen.

Der Referent vermittelt Ihnen einen Überblick über die gängigen und aktuellen Fragestellungen im Rahmen des § 35 BauGB. Er erläutert Ihnen an vielen Beispielen die Komplexität der verschiedenen Vorhaben zu dieser Vorschrift und bringt Ihr Wissen auf den aktuellen Stand.

Sie haben die Möglichkeit, eigene Fälle aus der täglichen Praxis in das Seminar vorab einzubringen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich aktuell, kompakt und praxisnah zu informieren!

Inhalte

  • Überblick über die Systematik und den Aufbau des § 35 BauGB
  • Abgrenzung Innenbereich/Außenbereich
  • Privilegierte Vorhaben nach § 35 Abs. 1 Nr. 1 BauGB (land- und forstwirtschaftliche Betriebe) und deren Voraussetzungen, insbesondere
    • Begriff des landwirtschaftlichen Betriebes
    • Merkmal des Dienens
    • Problematik der mitgezogenen Nutzung
  • Neuregelung der Privilegierung gewerblicher Tierhaltungsanlagen in § 35 Abs. 1 Nr. 4 BauGB – Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts vom 01.11.2018
  • Sonstige privilegierte Vorhaben und ihre Voraussetzungen, insbesondere
    • Windenergieanlagen (Nr. 5)
    • Biomasseanlagen (Nr. 6)
    • Solaranlagen auf Gebäuden (Nr. 8) sowie
    • sonstige außenbereichstypische Anlagen
  • Nicht privilegierte Vorhaben und öffentliche Belange nach § 35 Abs. 2 und 3 BauGB
  • Begünstigte Vorhaben nach § 35 Abs. 4 BauGB

Bitte mitbringen

BauGB, BauO NRW

Hinweise

Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW. Teilen Sie uns bitte mit, wie lange Sie schon im Baubereich tätig sind, und senden Sie uns VOR dem Seminar Fälle und Beispiele aus Ihrer Praxis, die Sie im Seminar besprochen haben möchten.

Termine und Anmeldung

Meldestichtag

02.08.2022

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Prof. Dr. Marcel Raschke 

Preis

175,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!