Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungen |

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

I21621

Vergabe von Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII

Zielgruppe

Jugendämter und Landesjugendämter, Träger der freien Jugendhilfe, Rechnungsprüfungsämter

Ihr Gewinn

Sofern die öffentlichen Träger der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII Leistungen nicht selbst erbringen, schließen sie Leistungsvereinbarungen mit freien Trägern. Doch müssen diese Vereinbarungen eigentlich ausgeschrieben werden? Wenn ja, handelt die Verwaltung nur dann rechtmäßig, wenn sie das Vergaberecht beachtet.

Die Frage, ob Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem Vergaberecht auszuschreiben sind, ist nach wie vor umstritten und lässt sich nur im Einzelfall beantworten. Um zu entscheiden, ob eine Ausschreibung obligatorisch ist, sollten Sie die maßgebliche Rechtsprechung kennen.

Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie sich rechtskonform für oder gegen eine Ausschreibung entscheiden, und erfahren Sie, wie Sie diese Entscheidung begründen! Für die Fälle, in denen auszuschreiben ist, erläutert Ihnen die Referentin die vergaberechtlichen Anforderungen, die Sie beachten müssen. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über diese anspruchsvollen Fragen bei einer Expertin zu informieren!

Inhalte

  • Vergaberecht und Sozialrecht: Kann das Sozialrecht von der Anwendung des Vergaberechts disponieren?
  • Ausschreibung erforderlich? Ausschreibungsfreie und ausschreibungspflichtige Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem SGB VIII
    • Meinungsstand
    • Relevante Gerichtsentscheidungen
  • Wenn ausschreiben, wie ausschreiben? Grundzüge eines Vergabeverfahrens zur Beauftragung der Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere
    • anzuwendende Vorschriften
    • Wahl der Verfahrensart
    • Ausnahmetatbestände
    • Bekanntmachungen
    • Vergabeunterlagen
    • Eignungsprüfung
    • Zuschlagskriterien
    • Angebotswertung
    • Dokumentation

Bitte mitbringen

SGB VIII, GWB, VgV, UVgO

Hinweise

Sie können Ihre Fragen und Fälle aus der Praxis, über die Sie im Seminar sprechen möchten, zwei Wochen vor dem Seminar an das Studieninstitut oder direkt an die Referentin über k.vandesande@heuking.de schicken.

Termine und Anmeldung

28.01.2021, 10:00-17:00 Uhr

keine Anmeldung möglich

Meldestichtag

 

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Kirstin van de Sande 

Preis


Meldestichtag

20.05.2021

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Kirstin van de Sande 

Preis

220,00 €


Meldestichtag

24.08.2021

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Kirstin van de Sande 

Preis

220,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!