Zur Unterstützung unseres Ausbildungsteams
suchen wir zu sofort einen/ eine

Manager/in für digitale Medien (m/w/d)

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen

  • eine befristete Stelle für die Dauer des Projekts (ca. 2 Jahre)

  • eine Vollzeitstelle in der Entgeltgruppe 11 TVöD (es ist auch eine Ausübung in Teilzeit denkbar)

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit, bei der Sie federführend an der Entwicklung von eigenen Blended-Learning-Modulen mitwirken und die Kolleginnen und Kollegen bei unserem Learning Management System (LMS) Moodle technisch unterstützen

  • eine äußerst vielseitige und kreative Tätigkeit, bei der Sie die multimediale Vielfalt von Lernmethoden zur Unterstützung/Erstellung von digitalen Lernmodulen nutzen

Ihr Dienstsitz ist entweder Bielefeld oder Münster. Ihre Unterstützung wird jedoch an beiden Standorten benötigt. Deshalb sind ein Führerschein für Pkw sowie ein eigenes Fahrzeug erforderlich, auch wenn Sie überwiegend an Ihrem Dienstsitz arbeiten.

 

Über uns

Das Studieninstitut Westfalen-Lippe ist eine Aus- und Weiterbildungseinrichtung der kommunalen Verwaltungen im Münsterland sowie in Ostwestfalen. Im Bereich der Ausbildung bieten wir Lehrveranstaltungen an unterschiedlichen Lernorten an und sind für die Abnahme der Lehrgangsprüfungen zuständig. Teilnehmende sind Auszubildende und tariflich Beschäftigte, die sich beruflich weiterbilden.

Weitere Informationen über uns finden Sie unter stiwl.de.

 

Ihre Aufgaben

Das Studieninstitut arbeitet bereits mit dem Learning Management System (LMS) Moodle, nutzt es derzeit aber überwiegend als Datenbank. In einem Projekt sollen für unser LMS eigene Blended-Learning-Module in allen im Ausbildungsbereich gelehrten Fächern entwickelt und dort systematisch aufgebaut werden. Die einzelnen Module sollen aufeinander aufbauen, um das jeweilige Lernziel zu erreichen. Der Präsenzunterricht soll durch dieses digitale Lernangebot optimal sinnvoll ergänzt werden.

  • Sie sollen in dem Projekt die Entwicklung der Module lenken, technisch umsetzen und den systematischen Aufbau im Fokus haben. Die fachlichen Inhalte liefern Ihnen die in den einzelnen Fächern verantwortlichen hauptamtlichen Dozierenden. Die Erstellung der Lern- und Prüfmodule erfolgt somit in Zusammenarbeit.

  • Ihre Aufgabe ist es, eine Lernplattform zu schaffen, die unserer Zielgruppe – den Auszubildenden / Lernenden - ein gutes, ansprechendes Online-Lernen durch unterschiedliche Wissensvermittlungseinheiten und Wissensabfragetools ermöglicht (z.B. Lernskripten, Grafiken, Podcasts, Erklärvideos, Webinare, interaktive Zuordnungs-Spielsequenzen, Wiederholungsfragen, etc.).

  • Der Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit liegt dabei zunächst auf der technischen Unterstützung und Begleitung der Kolleginnen und Kollegen in der Anwendung der Programme, die für die Erstellung der Lerneinheiten benötigt werden.

     

Unsere Anforderungen

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • ein Studium im Bereich Medienmanagement/ digitale Medien abgeschlossen oder vergleichbare Kenntnisse erworben haben

  • oder über eine Berufsausbildung als Fachinformatiker (Fachrichtung Anwendungsentwicklung), Medienkaufmann/-frau oder eine vergleichbare Berufsausbildung verfügen

  • ein ausgeprägtes technisches Verständnis sowie eine hohe IT-Affinität aufweisen

  • im Idealfall bereits Praxiserfahrung im Bereich Learning Management System (LMS) sammeln konnten und sich mit Programmen wie z.B. Camtasia, Programmen der Adobe Creative Cloud Reihe oder Adobe Captivate auskennen

  • Programmierkenntnisse und Erfahrung im Webdesign haben

  • über Erfahrungen im Erstellen von Webanwendungen sowie über konzeptionelle Gestaltungskraft verfügen

  • kreativ sind und Spaß am vielseitigen Einsatz neuer Lehr- und Lernformate haben

  • kundenorientiert denken und praxisorientierte Lösungen erarbeiten

  • mit Freude in einem kleinen Team arbeiten

  • es verstehen, Ihr Wissen verständlich und überzeugend zu vermitteln

  • gerne selbständig handeln und sicher und überzeugend auftreten

  • flexibel und belastbar sind.

     

Kontaktaufnahme

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Jörg Pließ (pliess@stiwl.de; 0521 55757721) oder Frau Anika Ehlers (ehlers@stiwl.de; 0251 9280711).
Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30. August 2019 per E-Mail im pdf-Format an pliess@stiwl.de.