Sie sind hier:  AusbildungStartseite

Willkommen...

...im Fachbereich Ausbildung des Studieninstitutes Westfalen-Lippe.

Wir sind eine große, traditionsreiche Berufsbildungsstätte für Beschäftige der Kommunalverwaltungen und zuständig für deren Berufsausbildung und berufliche Weiterbildung an den Standorten Bielefeld und Münster.

Getragen von den Kreisen und einigen Städten aus Ostwestfalen-Lippe, dem Münsterland und vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe liegt unsere Stärke in der Praxisnähe unserer Aus- und Weiterbildung und unserer Nähe zu den Verwaltungen.

In modern eingerichteten Unterrichtsräumen schaffen wir eine Lernatmosphäre, die eine Qualifizierung des Personals im Sinne von Bürgernähe und Fachkompetenz optimal unterstützt.

Schauen Sie sich bei uns um!

Kommunalverfassungsrecht live!

„Kommunalverfassungsrecht live!“ Das war das Unterrichtsmotto für 17 Teilnehmende des „VL II 55 Quer“.

Kurz vor den Herbstferien hat unser Dozent Jürgen Kupferschmidt den Besuch einer Ratssitzung im historischen Rathaus Münster organisiert.

Exkursion zum Thema „Digitalisierung“

Am 20. September 2018 fand für den Lehrgang B 18 BI 1 zusammen mit der Dozentin Luba Spies eine eintägige Exklusion nach Paderborn statt.

Zunächst besuchten die Teilnehmenden das HNF-Museumsforum. Dort hörten Sie einen Vortrag zum Thema „Vom PC zur digitalen Welt“ und hatten im Anschluss die Gelegenheit, sich selbst in der IT-Welt auszuprobieren.

Im Anschluss erklärte Frau Boschin-Heinz, CDO und Leitung der Stabstelle Digitalisierung bei der Stadt Paderborn, mit welchen Projekten die Stadt Paderborn in Zusammenarbeit mit anderen Kommunalverwaltungen, u.a. auch der Stadt Bielefeld sowie den Hochschulen und IT-Unternehmen die Digitalisierung vorantreibt und welche Möglichkeiten eine Smart City für die Einwohner und Einwohnerinnen bietet.

Azubi-Film ist da!

Ab Mitte April heißt es in vielen Kinosälen im Institutsgebiet: „Bist du auch dabei deine Zukunft zu gestalten? Über 30 verschiedene Berufe findest du auf www.azubi-kommunal.de. Du kannst mehr bewegen, als du denkst!“

Denn seit wenigen Tagen ist der lang ersehnte Azubi-Film fertig und wird in den hiesigen Kinos ausgestrahlt. Die beiden Hauptdarsteller mimen Jugendliche, die durch Berühren eines ‚Azubi kommunal‘-Plakates von ihrer grauen Welt in eine bunte Comicwelt der kommunalen Berufe gezogen werden. Nach und nach probieren sie sich als Straßenwärter, Verwaltungsfachangestellte, Vermessungstechniker und vieles weitere aus. Immerhin gibt es über 30 Ausbildungsberufe in den kommunalen Verwaltungen.

Der Spot wird ab Mitte April in den Kinos im Institutsgebiet ausgestrahlt und soll junge Leute für die Ausbildungen in der Kommunalverwaltung begeistern.
Wer im Film genau hinsieht, wird bei den Komparsen das ein oder andere bekannte Gesicht entdecken. Denn diese werden von anderem von den Ausbildungsleitungen der Kreise Gütersloh und Herford, der Städte Warendorf und Bielefeld sowie von Mitarbeiterinnen des Studieninstitutes gespielt. Los geht es mit Simone Kramer vom Kreis Gütersloh und Silke Middendorf von der Stadt Warendorf. Beide spielen in ‚Straßenkleidungskostümen‘ Passantinnen. Bianca Kuhlmann vom Kreis Herford mimt eine Notfallsanitäterin und Jörg Schachtsiek von der Stadt Bielefeld einen Gärtner.

Die Skriptidee zum Film kam von Azubis: Im Herbst vergangenen Jahres hatte das Studieninstitut einen Filmidee-Wettbewerb gestartet. Gewonnen hat die Variante, die an das Intro der Sendung ‚Löwenzahn‘ erinnert. „Mit dem Arbeitskreis und diesem Projekt haben wir die Ebene der Konkurrenz der einzelnen Kommunalverwaltungen untereinander überwunden“, so Anika Ehlers und Ramona Klose vom Studieninstitut Westfalen-Lippe. Denn alle haben das gleiche Ziel: Engagierte und motivierte Auszubildende zu gewinnen, die Freude an ihrem Beruf haben.