Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung

vorheriges Seminar | nächstes Seminar | zu den Suchergebnissenn

H40123

Grundlagen der Entgeltabrechnung - Teil II -variable Entgelttatbestände, Entgeltzahlung im Krankheitsfall-

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen des Haupt-/Personalamtes, die mit der Entgeltabrechnung
nach TVöD betraut sind (Bezügerechnerinnen und Bezügerechner); Führungskräfte aus dem öffentlichen und kirchlichen Dienst, die einen Überblick
über die Aufgaben der Entgeltabrechnung benötigen (z. B. Geschäftsleitung,
Rechnungsprüfungsamt)

Ihr Gewinn

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die gesetzlichen und tarifrechtlichen Regelungen zu den variablen Entgeltbestandteilen. Ebenso informiert der erfahrende Dozent zu den Besonderheiten der Entgeltzahlung im Krankheitsfall und greift auch deren Auswirkungen u.a. auf Meldetatbestände und Jahressonderzahlung auf.

Aus der Praxis für die Praxis:

Die Inhalte werden praxisnah vermittelt, so können Sie direkt in Ihrer töäglichen Arbeit davon profitieren. Ihr Dozent ist erfahrener Praktiker aus der Entgeltabrechnung im kommunalen Bereich. Als stellvertretender Personalleiter und Leiter Besoldungs- und Entgeltabrechnung hat er über 40 Jahren praktische Erfahrung zu Fragen der Gehaltsabrechnung des öffentlichen Dienstes gesammelt. Freuen Sie sich auf viele praktische Beispiele aus der Entgeltabrechnung.

Gern können Sie bis zwei Wochen vor Seminarbeginn Fragen aus Ihrer beruflichen Praxis einreichen, so dass diese im Seminar besprochen werden können.

Mit Besuch dieses Seminars erhalten Sie die Möglichkeit sich für drei Monate kostenlos für das Produkt eGov Personal bei Wolters Kluwer zu registrieren. Den Link zu dieser Plattform erhalten Sie mit der Zusage zum Seminar.

Inhalte

 

  • Nachbehandlung von Fragen aus „Grundlagen Teil I“

  • Entgelt für Überstunden und Mehrarbeit (Anspruch und Bezahlung)
    mit und ohne Dienstplan

  • Ausgleichszeiträume

  • Zeitzuschläge: Anspruch und Bezahlung

  • Rufbereitschaft (Bereitstellung, Wegezeiten, Arbeitsleistung)

  • Möglichkeit der Pauschalierung

  • Durchschnittsberechnung nach TVöD
    (Fälligkeit, Referenzzeitraum)

  • laufende Besitzstands- und Funktionszulagen

  • Krankheit und Reha: Entgeltfortzahlung und Krankengeldzuschuss mit

  • Fristenberechnung nach Entgeltfortzahlungsgesetz

  • Höchstbezugsfristen pro Kalenderjahr und pro Krankheit

  • Wiederholungserkrankungen (gleiche Ursache)

  • Krankengeldzuschuss für gesetzlich und privat Versicherte

  • Krankengeldzuschuss während der Arbeitsphase in Altersteilzeit

  • tarifliche und gesetzliche Regelungen

  • Rückforderung von überzahlten Entgelten bei Rentengewährung
    im laufenden Jahr oder im Vorjahr

  • Meldungen zur Sozialversicherung und Zusatzversorgungskasse

Organisatorische Hinweise

Sie haben die Möglichkeit, bis zwei Wochen vor Seminarbeginn Fragen aus Ihrer beruflichen Entgeltabrechnungspraxis einzureichen, die im Seminar behandelt und beantwortet werden sollen.

Termine und Anmeldung

13.02.2023 - 14.02.2023
09:00 - 16:00 Uhr

Zur Anmeldung

Meldestichtag

16.01.2023

Ort

Dauer

2,0 Tage

Leitung

Gerhard Büchler 

Preis

420,00 €


30.08.2023 - 31.08.2023
09:00 - 16:00 Uhr

Zur Anmeldung

Meldestichtag

02.08.2023

Ort

Münster

Dauer

2,0 Tage

Leitung

Gerhard Büchler 

Preis

420,00 €