Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung

vorheriges Seminar | nächstes Seminar | zu den Suchergebnissenn

L12023

Qualifikation Digitallotse

Zielgruppe

Beschäftigte mit Interesse an digitalen Themen

Ihr Gewinn

Die Digitalisierung hat in den letzten Monaten einen enormen Schub erhalten. Das Anspruchsdenken der Bürgerinnen und Bürger gegenüber der Verwaltung hat sich nachdrücklich verändert. Home-Office, Videokonferenzen, eLearning, eShopping, Online-Zugänge; diese und andere Lösungen sind ganz selbstverständlich Bestandteil im Alltag vieler Menschen. Diesen Innovationsschub und die Erfahrungen können wir nutzen, um eine Digitalisierungsstrategie zu entwickeln
Und hier sind Digitallotsen wichtige Impulsgeber!

Mit Ihrer Neugier für technische Entwicklungen haben Sie als zukünftiger Digitallotse für Ihren Bereich die Trends im Blick. Sie sind Bindeglied zwischen der verantwortlichen Organisationseinheit oder Stabsstelle für die Digitalisierung Ihrer Kommune und der Verwaltung. Immer mehr übernimmt diese Aufgabe ein Chief Digital Officer (CDO). Steuerungsunterstützend berät er den Verwaltungsvorstand, entwickelt die Digitalisierungsstrategie und bringt diese nach vorn. Die Vernetzung in die Fachbereiche erfolgt über Sie, den Digitallotsen. Hierbei nehmen Sie eine wichtige Rolle auf dem Weg zur digitalen Verwaltung ein.

Diese Basisqualifikation für Sie als Digitallotsen gibt Ihnen einen Überblick über aktuelle Megatrends und Antworten auf diese Fragen:

  • In welche Richtung könnte Ihre Verwaltung gehen?
  • Kennen Sie die Erfolgsfaktoren für eine gelungene Transformation?
  • Wie sehen Sie sich in Digitalisierungsprojekten und was ist zu beachten?

Wechseln Sie Ihre Sichtweise und versetzen Sie sich in die Rolle der Stakeholder. Erfahren Sie, wie Sie Veränderungsprozesse in Ihrem Bereich souverän begleiten, um die Digitalisierung zu einem Erfolg zu machen. Hierzu steht Ihnen nach dieser Qualifizierung eine Werkzeugkoffer zur Verfügung.

Inhalte

Baustein 1: Digitale Transformation: Trends und gesellschaftlicher Wandel - Digitallotsen als Teamplayer

Das Wort „Digitalisierung“ ist in aller Munde. Doch wie konkret haben Sie sich mit den Auswirkungen auf Ihre Verwaltung bereits befasst? Müssen Sie das überhaupt mitmachen? Wo liegt Ihr Nutzen?

Als Digitallotse sind Sie offen für Zukunftsthemen. Doch die Erwartungen an Sie in Ihrer neuen Rolle sind groß. Erhalten Sie einen Überblick, welche Trends es gibt und wie sich die Anforderungen Ihrer Kunden verändert haben. Denn auch Ihre digitalen Impulse fließen in eine Digitalisierungsstrategie, über die Sie dann Ihre Organisationseinheit informieren und motivieren.

  • Was ist Digitalisierung?
    • Begriffsbestimmung
    • Abgrenzung (IT, Fachaufgabe, Organisation)
    • Megatrend Digitalisierung
    • Gesellschaftlicher Wandel
    • Digitale Geschäftsmodelle
  • Meine Kommune
    • Die Digitalisierungsstrategie
    • Die Digitalisierungsmannschaft
      • Wer greift an? Wer verteidigt?
      • Wer coacht das Team?
      • Wer trägt die Verantwortung?
  • Standort bestimmen
    • Meine Rolle als Digitallotse
    • Diverstität als Schlüssel zum Erfolg
    • Inhouse: das Team des Digitallotsen
  • Nutzerzentrierung
    • Kundenbedürfnisse, -wünschen und Erwartungen
      • Digital Natives und Digital Immigrants
      • Digitale Prinzipien
    • Umfeld der Kunden
      • Technologien, Tools, Standards
  • Mit der Digitalisierungsmannschaft zum Erfolg

Baustein 2: Digitalisierung verbindet: Technik verändert Prozesse und Kommunikation

Digitalisierung bietet auch immer die Chance, Prozesse zu hinterfragen. Machen Sie sich bewusst, wer warum im eGovernment mit Ihnen auf welchen Wegen kommuniziert. Erkennen Sie die Anforderungen der unterschiedlichen Zielgruppen. Mit Ihren Erfahrungen können bspw. Service-Portale entwickelt werden. Ihre Affinität für digitale Themen ist wertvoll für die Digitalisierungsstrategie Ihrer Kommune und für Ihre Rolle als Multiplikator.

  • Rechtliche Rahmenbedingungen
    • EU-DLR, OZG, Leistungskatalog, eGovernment-Gesetze
  • Digitalisierung und Prozessmanagement: Wechselwirkungen
    • Trends: Data-Analytics nutzen
    • Rolle des Geschäftsprozessmanagements
      • Gestaltungselemente in der digitalen Transformation
      • Automatisierter Geschäftsprozess
      • Geschäftsprozessmanagement: Zyklus, Ziele, Nutzen
    • Reifegradmodell im Prozessmanagement
  • Kommunikationsbeziehungen des eGovernments
    • Datenaustausch als Basis für die elektronische Kommunikation
    • Kommunikation mit Behörden, Bürgern, NGOs und Unternehmen
  • IT-Architektur im förderalen System
    • Struktur der Digitalisierung in Deutschland
    • Zuständigkeiten und Stakeholder auf Bundes- und Landesebene
    • Serviceportale: die Idee des Portalverbunds
    • Gaia-X: Infrastruktur der Zukunft?
  • Trends: Big Data, Clouds, KI, IoT, Robotik, 3D-Druck
  • Mögliche Handlungsfelder des Digitallotsen im Kontext von
    • Projekt-, Prozess-, Innovations-, Stakeholder- und Changemanagement
  • Ganz praktisch: Übersetzung der Digitalisierungsstrategie in die eigene Organisationseinheit

Bausstein 3: Digitalisierung verändert: Den Menschen im Veränderungsprozess mitnehmen

Als Digitallotse sind Sie Multiplikator für anstehende Veränderungen. Oft werden Sie bei Projekten der digitalen Transformationen auf Widerstände treffen. Wie können Sie Veränderung als Chance oder Herausforderung begreifbar machen? Wenn Sie Veränderungsprozesse kennen, sich Ängste anderer bewusst machen und wissen, wie unterschiedliche Menschen in Krisen reagieren, können Sie sich selbst besser darauf vorbereiten.

Meistern Sie den Spagat zwischen der Digitalisierungsstrategie in der Verantwortung des CDO und Ihrer Rolle in Digitalisierungsprojekten in Ihrer Organisationsheinheit. Überzeugen und motivieren Sie. So leisten Sie einen wichtigen Beitrag für eine erfolgreiche digitale Entwicklung Ihrer Verwaltung.

  • Veränderungsprozesse
    • Der Mensch im Prozess
      • Phasen, Motivation, Ambivalenzen und Widerstände
      • Voraussetzungen für erfolgreiches Lernen, Lernprozesse gestalten
    • Erfolgsfaktoren, kommunizieren und begeistern
  • Mit Krisen umgehen
    • Typologien von persönlichen Krisen und Strategien zur Bewältigung
    • Wie sich Stressreaktionen auswirken
    • Gesprächstechniken in Veränderungsprozessen und Krisen
  • Führung
    • Anforderungen verändern sich in einer zunehmend digitalen Welt
    • Methoden der Partizipation
  • Reflexion und praktische Übungen

Termine und Anmeldung

04.05.2023
15.05.2023
17.05.2023

Zur Anmeldung

Meldestichtag

06.04.2023

Ort

Münster

Dauer

3,0 Tage

Leitung

Thomas Spieker 

Ann Kathrin Frede 

Pierre Golz 

Preis

690,00 €


02.11.2023
13.11.2023
15.11.2023

Zur Anmeldung

Meldestichtag

05.10.2023

Ort

Münster

Dauer

3,0 Tage

Leitung

Ann Kathrin Frede 

Pierre Golz 

Thomas Spieker 

Preis

690,00 €