Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungen |

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

B31321

Beteiligungsmanagement - vom passiven Verwalten zum aktiven Steuern - ein Praxisbericht

Zielgruppe

Beschäftigte der Beteiligungsverwaltung, Rechtsabteilung, Revisionsabteilung sowie aus den Beteiligungsgesellschaften

Ihr Gewinn

In den letzten Jahren sind die quantitativen und qualitativen Anforderungen an die Beteiligungsverwaltung der öffentlichen Hand stark gestiegen. Wie können Sie auch mit geringerem personellen Aufwand die Risiken im Blick behalten? Wie gehen Sie mit dem Aufeinandertreffen unterschiedlicher Interessen und Auffassungen um? Welche Risikien bergen Ihre Beteiligungen?

Stellen Sie Ihre Beteiligungsverwaltung professionell auf! Dies wirkt sich innerhalb und außerhalb der Verwaltungsorganisation aus. Darum behandelt der Referent in diesem Praxisseminar nicht nur die klassischen Themen der Organisation, des Berichtswesens (operatives Controlling) und der Datenbankbeschaffung. Sie lernen zudem Managementmethoden zur Steuerung der Transformationsprozesse innerhalb der Beteiligungsverwaltung kennen.

Ihre Beteiligungen sollten Sie mit klaren Regeln steuern. Viele Städte und Gebietskörperschaften haben einen sog. Public Corporate Governance Kodex (PCGK) vereinbart. Für den Erfolg ist die operative Umsetzung entscheidend. Schaffen Sie Transparenz mit einem Controlling und softwaregestützten Berichtswesen.

Um das Potential und die Grenzen des öffentlichen Sektors beurteilen zu können, bedarf es eines aktiven Risikomanagements. Identifizieren und bewerten Sie strukturiert-systematisch die Risiken Ihrer Beteiligungen. Lernen Sie in diesem Zusammenhang Instrumente für die Stärkung der internen und externen Geschäftsprozesse kennen.

Profitieren Sie von den Erfahrungen eines Praktikers, tauschen Sie sich aus und erweitern Sie Ihr Netzwerk.

Inhalte

  • Beteiligungsverwaltung
    • Organisation
    • Change-Management
  • Beteiligungsmanagement
    • Public Corporate Governance Kodex: Durch klare Regeln Effizienz steigern und Ressourcen optimieren
    • Beteiligungscontrolling: Transparenz
    • Berichtswesen: Anteilsbesitz-Management-Informationsssystem
  • Risikomanagement
    • Risiken identifizieren
    • Risiken bewerten
  • Geschäftsprozesse - prozessorientiert Handeln
    • Interne Geschäftsprozesse optimieren
    • Prozesse darstellen und modellieren am Beispiel ADONIS / FaMOS
    • Ein Prozesshandbuch - das Beispiel der Stadt Frankfurt
  • Berichte für
    • Entscheidungsträger
    • Aufsichtsratsmitglieder
    • Gesellschafter

Termine und Anmeldung

05.03.2021, 10:00-17:00 Uhr

keine Anmeldung möglich

Meldestichtag

 

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Lars Scheider 

Preis

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!