Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungen |

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

J30821

Bewachungsgewerbe oder: wenn andere auf mich aufpassen

Zielgruppe

Beschäftigte der Ordnungsämter der Kreisordnungsbehörden

Ihr Gewinn

Sie entscheiden darüber, ob Sie einem Antragsteller eine gewerbliche Erlaubnis nach § 34a GewO zur gewerbsmäßigen Bewachung erteilen? Sie prüfen Wachpersonen auf Zuverlässigkeit und deren Befähigungsnachweise? Sie versagen Anträge, widerrufen Erlaubnisse und lehnen Wachpersonen ab?

Bewachungsunternehmen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in sehr sensiblen Bereichen tätig! Sie bewachen Unternehmen, Kaufhäuser, Asyl- und Flüchtlingsheime und Veranstaltungen. Oftmals gibt es Probleme bei der Zulassung von Unternehmen oder deren Personal. Zum 01.06.2019 wurde bundesweit das Bewacherregister eingeführt. In diesem Seminar haben Sie die Gelegenheit, sich über die Handhabung auszutauschen.

Die Dozentin vermittelt Ihnen praxisorientiert das nötige Handwerkszeug, um in Zukunft erfolgreich einen Antrag nach § 34a GewO und die Zulassung von Wachpersonen rechtssicher bearbeiten zu können.

 

Inhalte

  • Die Voraussetzungen für die gewerberechtliche Erlaubnis nach § 34a GewO und die BewachV
    • Welche Unterlagen werden benötigt?
    • Wie funktioniert das mit der Prüfung der Vermögensverhältnisse?
    • Wann ist eine Antragstellerin bzw. ein Antragsteller unzuverlässig?
    • Welche Auflagen nehme ich in die Erlaubnis auf?
  • Die Zulassung von Wachpersonen
    • Wie wird die Zuverlässigkeit geprüft?
    • Welche Unterlagen sind über das Bewacherregister hochzuladen?
    • Durchgriff der GewO auf die Wachpersonen (Ablehnung und Beschäftigungsuntersagung)
  • Die Überwachung des Betriebes
    • Welche Rechte habe ich als Behördenvertreterin bzw. Behördenvertreter?
    • Was muss ich überwachen?
    • Hinweise zum Erlaubniswiderruf und der Wiederholungsprüfung
  • Besprechung Ihrer (Problem)fälle Ihres Arbeitsalltages (bitte Hinweis beachten)

Hinweise

Sie können gerne vorab - bis ca. 3 Wochen vor dem Seminar - Fälle oder Fragen aus Ihrer Praxis beim Studieninstitut einreichen.

Das sagen unsere Teilnehmenden

  • Sachlich und Gut von der Dozentin vorgetragen
  • Eingehen auf Fragen

Termine und Anmeldung

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!