Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungen |

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

L31021

Erstattungsansprüche der Jobcenter gegen andere Leistungsträger

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SGB-II-Leistungsträger und anderer Leistungsträger

Ihr Gewinn

Wenn der ärztliche Dienst feststellt, dass der Leistungsberechtigte nicht erwerbsfähig ist, wenn die Rentenversicherung fragt, ob das Jobcenter (zkT) Erstattungsansprüche anmelden möchte, oder wenn der erwerbstätige Leistungsberechtigte mitteilt, er sei jetzt mehr als 6 Wochen arbeitsunfähig, stellen sich einige Fragen: Hat das Jobcenter einen Erstattungsanspruch gegen den anderen Träger? Wie und in welcher Höhe mache ich diesen geltend? Und was mache ich, wenn sich der andere Träger nicht bereit erklärt, den Anspruch anzuerkennen?

Oft ist es kompliziert, die Erstattungsansprüche abzuwickeln. Das gilt aber nicht nur für die Jobcenter, sondern auch aufseiten der schon länger praktizierenden Leistungsträger. Die Entscheidungen des Bundessozialgerichts tragen leider nicht immer dazu bei, Klarheit in die verworrene Lage zu bringen.

Verschaffen Sie sich in diesem Seminar einen Überblick! Lernen Sie mit Erstattungsansprüchen sicher umzugehen und erfahren Sie, welche rechtlichen Möglichkeiten es gibt, die Ansprüche durchzusetzen.

Inhalte

  • Die Grundidee der Erstattungsansprüche
  • Abgrenzung der einzelnen Erstattungsansprüche (§§ 102 -105 SGB X)
    • Wer ist vorläufiger Leistungsträger?
    • Wer ist Leistungsträger, dessen Leistungspflicht nachträglich entfallen ist?
    • Wer ist nachrangig verpflichteter Leistungsträger?
    • Wer ist unzuständiger Leistungsträger?
    • Welchen Umfang hat der jeweilige Erstattungsanspruch?
  • Sachliche und zeitliche Kongruenz
  • Personenidentität und die Sondervorschrift des § 34b SGB II
  • Was bedeutet eigentlich "Erfüllungsfiktion" (§ 107 SGB X)?
  • Ausschlussfrist und Verjährung und deren Abgrenzung
  • Die typischen Erstattungsansprüche der Jobcenter bzw. zkT (§§ 40a, 44a Abs. 3 SGB II)
    • Wie berechne ich die Anspruchshöhe?
    • Wie begründe ich den Anspruch?
    • Wann und wie mache ich ihn geltend?
    • Was mache ich, wenn der andere Träger nicht zahlen will?

Bitte mitbringen

SGB I, SGB II, AlgII VO, SGB X

Hinweise

Sollte das Seminar coronabedingt nicht in Präsenz stattfinden können, kann es online durchgeführt werden.

Das sagen unsere Teilnehmenden

  • Alle Fragen konnten gestellt werden
  • Gut war, dass Frau Knopf das Thema sehr verständlich rübergebracht hat!

Termine und Anmeldung

18.03.2021, 09:00-16:00 Uhr

keine Anmeldung möglich

Meldestichtag

 

Ort

< Online-Seminar >

Leitung

Daniela Knopf 

Preis


Meldestichtag

12.08.2021

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Daniela Knopf 

Preis

195,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!