Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungen |

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

L30921

Ersatz- und Erstattungsansprüche im SGB II zielgerichtet verfolgen

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Jobcentern (gemeinsame Einrichtungen und optierende Leistungsträger)

Ihr Gewinn

Ihre Aufgaben im Jobcenter beschränken sich nicht nur darauf, Anspruchsvoraussetzungen zu prüfen und über Leistungen zu entscheiden. Auch das Thema "Nachrangigkeit der Leistungen nach dem SGB II" ist wichtig, denn Sie sollten der Sicherung von Einnahmen die notwendige Aufmerksamkeit schenken.

Im Rahmen des 9. SGB-II-Änderungsgesetzes sind u. a. Korrekturen bei bestehenden Ersatz- und Erstattungsansprüchen vorgenommen sowie neue Ersatz- und Erstattungstatbestände geschaffen worden. Inzwischen liegen Erfahrungen aus der Praxis und Rechtsprechung zu diesen komplexen Neuregelungen vor.

Daher sollten Sie das Seminar besuchen. Denn der Dozent erläutert vertieft und praxisbezogen die wichtigsten Regelungen anhand von Beispielen. Er geht auf die Rechtsprechung und auf mögliche Probleme bei der Anwendung der Ersatz- und Erstattungsvorschriften ein.

Nicht verpassen!

Inhalte

  • Erstattungsanspruch nach § 41a SGB II inkl. Saldierung
  • Ersatzanspruch bei rechtmäßig erbrachten Zahlungen nach § 34 SGB II
  • Ersatzanspruch bei rechtswidrig erbrachten Leistungen nach § 34a SGB II
  • Erstattungsanspruch bei Doppelleistungen nach § 34b SGB II
  • Erstattungsanspruch in Todesfällen nach § 40 Abs. 5 S. 2 SGB II

Bitte mitbringen

SGB I, SGB II, AlgII VO, SGB X

Hinweise

Beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung eine einzige Nutzerlizenz erwerben. Sollten weitere Personen die Online-Präsentation ansehen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen. Das Seminar ist urheberrechtlich geschützt. Für die Zuschaltung zum Online-Seminar brauchen Sie eine Internetverbindung und einen Computer, möglichst mit Mikrofon und Kamera, oder alternativ ein Notebook. Rechtzeitig vor dem Online-Seminar erhalten Sie einen Teilnahmelink zugeschickt. Klicken Sie bitte ca. 10 Minuten vor Beginn darauf. Damit erhalten Sie einen Zugang zum Online-Warteraum. Von dort lässt die Dozentin bzw. der Dozent Sie anschließend in den Seminarraum eintreten. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern. In den Seminarpausen können Sie Ihre Kamera und Ihr Mikro ggf. deaktivieren; Sie brauchen das Meeting nicht zu verlassen.

Das sagen unsere Teilnehmenden

  • neue Erkenntnisse in Bezug auf §§34a und b, sehr kompetente Darstellung aller EA im Überblick
  • super Unterlagen, viele Beispiele, immer Fragemöglichkeiten
  • Raum für Nachfragen/ Einbringung eigener Fälle
  • super qulifizierter Dozent, da am Gesetzgebungsverfahren beteiligt
  • Gut war, dass der Dozent viele Beispiele angeführt hat
  • angenehme Atmosphäre, Einbindung der Teilnehmer
  • sehr praxisrelevant, sehr gut strukturiert

Termine und Anmeldung

Meldestichtag

05.05.2021

Ort

< Online-Seminar >

Leitung

Lutz Wittler 

Preis

175,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!