Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungen |

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

H03921

Online-Seminar: Verwaltungsrecht und privatrechtliches Handeln - was Sie als Führungskraft wissen sollten [MQ! 1.2/1.3]

Zielgruppe

Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte

Hier finden Sie Hinweise zum Online-Seminar!

Ihr Gewinn

Wenn Sie als Führungskraft Entscheidungen treffen, müssen Sie die rechtlichen Rahmenbedingungen des Verwaltungshandelns kennen und einordnen können. Die dafür notwendigen Kenntnisse erhalten Sie in diesem Seminar.

Der Fokus liegt auf dem Verwaltungsrecht und dem Privatrecht - gerade so, wie Sie es als Führungskraft brauchen! Die Auswirkungen der Grundrechte sowie der gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen auf die handelnde Verwaltung werden dabei mit in die Betrachtung und Diskussion einbezogen.

Sie erhalten einen Blick auf das Wesentliche der rechtlichen Rahmenbedingungen, sodass es Ihnen zukünftig leichter fällt, Entscheidungen und Handlungsweisen der Verwaltung rechtssicher zu beurteilen.

Inhalte

  • Bedeutung der Grundrechte im Rahmen des Verwaltungshandelns (Stichwort: „Flucht in das Privatrecht“)
  • Drittwirkung von Verwaltungsentscheidungen; Drittanfechtung
  • Moderne verwaltungsrechtliche Handlungsformen (z. B. Verwaltungsakt, Allgemeinverfügung, Verordnung, Information/Aufklärung, privatrechtliches Verwaltungshandeln)
  • Informationspflichten der Verwaltung (IFG NRW, UIG u. a.)
  • Gegendarstellung, Unterlassungsansprüche bei dienstlichen Äußerungen, insbesondere von Führungskräften
  • Ablauf und Systematik
    • des Verwaltungsprozesses nach VwGO
    • des Zivilprozesses nach ZPO (Grundlagen)
  • Amtshaftung und Mitarbeiterregress
  • Neue Entwicklungen des Verwaltungsrechts (z. B. elektronisches Verwaltungshandeln)

Bitte mitbringen

VwVfG (NRW oder Bund), GG, VwGO

Hinweise

[MQ!] Dieses Seminar ist Bestandteil der Modularen Qualifizierung zum Aufstieg in den höheren Dienst, Teilmodul 1.2/1.3; Beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung eine einzige Nutzerlizenz erwerben. Sollten weitere Personen die Online-Präsentation ansehen wollen, benötigen Sie weitere Lizenzen. Das Seminar ist urheberrechtlich geschützt. Die Zuschaltung zum Online-Seminar ist einfach realisierbar. Sie brauchen eine Internetverbindung und einen Computer, möglichst mit Mikrofon und Kamera, oder alternativ ein Notebook. Rechtzeitig vor dem Online-Seminar erhalten Sie einen Teilnahmelink zugeschickt. Klicken Sie bitte ca. 10 Minuten vor Beginn darauf. Damit erhalten Sie einen Zugang zum Online-Warteraum. Von dort lässt die Dozentin bzw. der Dozent Sie anschließend in den Seminarraum eintreten. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.

Das sagen unsere Teilnehmenden

  • Lehrreich und unterhaltsam
  • Sehr praxisorientiert
  • Humorvoll präsentiert

Termine und Anmeldung

25.02.2021, 09:00-15:00 Uhr
26.02.2021, 09:00-15:00 Uhr

keine Anmeldung möglich

Meldestichtag

 

Ort

< Online-Seminar >

Dauer

2,0 Tage

Leitung

Prof. Dr. Torsten F. Barthel 

Preis

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!