Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2020

O11920

Erschließungsverträge - Grundlagen und Gestaltungen für die Praxis

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kommunen, die an der Entwicklung von Baugebieten oder an der Projektentwicklung beteiligt sind

Ihr Gewinn

Der Erschließungsvertrag löst zunehmend die bislang übliche Erschließung durch die Kommune ab. Viele Gemeinden scheuen den Weg der nachfolgenden Beitragsveranlagung, auch weil dieser häufig streitanfällig ist. Stattdessen legen sie zum Beispiel die Entwicklung eines neuen Baugebiets in die Hände eines Trägers, der auch die finanzielle Verantwortung für die Erstellung der Anlagen und deren Refinanzierung übernimmt. Wenn Sie erfahren wollen, wie Sie die Erschließung vertraglich regeln können, sind Sie in diesem Seminar richtig!

Der Referent stellt Ihnen klassische Konstellationen aus dem Recht der Erschließungsverträge vor. Dabei legt er vor allem ein Augenmerk auf die vertragliche Gestaltung und berücksichtigt auch die gesetzlichen Vorgaben des städtebaulichen Vertrags, des privaten Kauf- und Werkvertragsrechts sowie des Beurkundungsrechts. Sie werden rundum informiert und können Ihr nächstes Projekt gut vorbereitet angehen.

Inhalte

  • Einführung
  • Abgrenzung zu anderen Vertragstypen
  • Vertragsschluss
  • Vertragsinhalt
  • Grenzen der Vertragsfreiheit
  • Sicherheiten
  • Leistungsstörungen
  • Insolvenz des Erschließungsträgers
  • Rechtsverhältnis zwischen Erschließungsträger und Grundstückseigentümer bzw. -erwerber
  • Rechtsschutz

Hinweise

Anerkannt von der Architektenkammer NRW und der Ingenieurkammer-Bau NRW

Das sagen unsere Teilnehmenden

  • Viele Tipps für die Praxis

Termine und Anmeldung

Meldestichtag

18.08.2020

Ort

Bielefeld

Leitung

Dr. Jörg Niggemeyer 

Preis

185,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!