Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2020

E20520

Konflikt! Was tun? Instrumente und Verfahren zur Lösung von Konflikten

Zielgruppe

Führungskräfte, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Querschnittsbereichen

Ihr Gewinn

Die Eine will etwas, was der Andere nicht will - darin liegen die Ursprünge jeglichen Konflikts.

Kennen Sie Beispiele wie diese? Ein Bürger hat einen Termin verpasst, übernimmt dafür keine Verantwortung und beschwert sich sogar noch über einen Mitarbeiter. In einem Team kann man sich nicht auf ein gemeinsames Vorgehen einigen, die Stimmung ist schlecht. Ein Vorgesetzte ärgert sich über seinen Mitarbeiter, der wegen eines privaten Termins keine Überstunden machen möchte, obwohl die Arbeit drängt. Ein Kollege wirft seiner Kollegin vor, sich nicht an die Vereinbarungen zu halten. Das sieht die Kollegin aber ganz anders.

Ein reibungsfreies Miteinander im beruflichen Alltag gibt es nicht. Jeder erfährt das täglich in seinem Umfeld. Konflikte entstehen, wenn unterschiedliche Meinungen und Interessen aufeinander treffen. Wenn das Konkurrenzdenken die Kommunikation dominiert. Wenn sich die Beteiligten des Gesprächs nicht ernst genommen oder sogar bedroht fühlen. Konflikte einfach zu ignorieren, ist gefährlich - weil Problemlösungen lahmgelegt oder verhindert werden!

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Konflikte ansprechen und einen Prozess zur Lösung des Problems initiieren können. Sie haben die Möglichkeit, Deeskalationsstrategien in simulierten Gesprächssituationen zu erproben und in die Rolle des Mediators zu schlüpfen. Dies geschieht mit Hilfe von audiovisuellen Aufzeichnungen der Praxissimulationen.

Inhalte

  • Merkmale von Konflikten - Konflikte erkennen
  • Grundmodell der Konfliktsituation
  • Ebenen der Gesprächssteuerung
  • Sach- und Beziehungsaspekt mündlicher Kommunikation
  • Phasenstruktur von Konfliktlösungsgesprächen
  • "Killerphrasen" erkennen - strategischer Umgang damit
  • Deeskalationsstrategien
  • Möglichkeiten der kooperativen Konfliktbearbeitung (Metakommunikation, Ich-Botschaften, Feedback)
  • Methoden der sachorientierten Problemlösung

 

Termine und Anmeldung

Meldestichtag

26.08.2020

Ort

Münster-Coerde

Dauer

2,0 Tage

Leitung

Wolfgang Lepschy 

Preis

450,00 €


Termin auf Anfrage oder als Inhouse-Seminar
Leitung

Wolfgang Lepschy 

Preis
Auf Anfrage

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!