Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2020

I02320

Ausnahmetatbestände im Vergaberecht

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte öffentlicher Vergabestellen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rechnungsprüfungsämter

Ihr Gewinn

Die Durchführung von (europaweiten) Ausschreibungen ist sehr zeit- und kostenaufwendig. Doch nicht immer ist es erforderlich auszuschreiben, denn das GWB sieht zahlreiche Ausnahmen vor. Allerdings sind deren Grenzen nur schwer zu durchschauen.

Insbesondere wenn Sie trotz bestehender Ausschreibungspflicht nicht ausschreiben, hat dies einschneidende Folgen. So ist der geschlossene Vertrag unwirksam und muss rückabgewickelt werden. Daher sollten Sie mit den Ausnahmen sicher umgehen können!

Der Referent macht Sie mit den Grundlagen und Besonderheiten der Ausnahmetatbestände vertraut. Anhand von praktischen Beispielen geht er auf die rechtlichen Rahmenbedingungen ein und zieht auch die aktuelle Rechtsprechung hinzu.

Sie werden dadurch die "roten Linien" besser erkennen und für Ihre Praxis die notwendige Sicherheit gewinnen.

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
    • Bisherige Rechtslage
    • EU-Richtlinienpaket Vergaberecht 2014 (Richtlinien 2014/23/EU, 2014/24/EU, 2014/25/EU)
    • Ausnahmetatbestände im GWB
    • Rechtslage im Unterschwellenbereich
    • Rechtsfolgen von Verstößen
  • Praxisfälle
    • Vertragsverlängerungen und -änderungen
    • Inhouse-Geschäfte
    • Interkommunale Kooperationen
    • Kommunale Grundstücksverkäufe

Bitte mitbringen

GWB

Termine und Anmeldung

Meldestichtag

02.09.2020

Ort

Münster-Coerde

Leitung

Dr. Tim Bremke 

Preis

180,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!