Sie sind hier:  FortbildungVeranstaltungenAlle Termine

An den Speichern 10
48157 Münster
0251 26597-0
fortbildung@stiwl.de

Alle Termine

Fortbildung 2021

I24021

Vergabeverfahren mit (amtlichen) Vordrucken praktisch durchführen

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte der Beschaffungs- und Vergabestellen, Prüferinnen und Prüfer von Vergaben, Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter von Zuwendungen

Ihr Gewinn

Das öffentliche Auftragswesen ist sehr formstreng. Um Liefer- und Dienstleistungen ordnungsgemäß zu vergeben, sollten Sie nicht nur die Vergabevorschriften genau kennen, sondern diese auch richtig anwenden.

Unterstützung bieten dabei Vordrucke, die Bund und Länder mit den dazugehörigen Richtlinien für die Praxis entwickelt haben. Diese sind in Vergabehandbüchern auf der Grundlage des Vergabehandbuchs des Bundes (VHB Bund) mit einem Abschnitt für Liefer- und Dienstleistungen zusammengefasst und haben sich seit Jahren bewährt.

Wenn Sie mit diesen Formularen arbeiten, können Sie Formfehler, wie zum Beispiel eine unzureichende Eignungsprüfung, eine nicht verbindliche Vereinbarung der VOL/B oder unwirksame Eignungs- und Wertungskriterien, wirkungsvoll vermeiden und erhebliche Rechtsnachteile verhindern.

Der Referent stellt Ihnen die empfohlenen (amtlichen) Vordrucke zur Verfügung und erläutert Ihnen die Verbindung zu den Vergabevorschriften. Diese Kenntnisse helfen Ihnen, Ihre Vergaben auf eine rechtssichere Grundlage zu stellen!

Inhalte

  • Dokumentation/Vergabevermerk (Vordrucke 111, 311 ff. VHB Bund)
  • Eignungsprüfung (Vordruck 124 VHB Bund) mit Hinweis zu den Ausschlussgründen
  • Bekanntmachung (national und EU-weit), Vordruck 121, Erläuterung 123 VHB Bund, EU-Vordruck
  • Vordrucke von der Aufforderung zur Angebotsabgabe bis zum Zuschlag (631-635, 338, für Ausnahmefälle 340 VHB Bund)
  • Besonderheiten
    • Bietergemeinschaften
    • Nachunternehmer
    • Rahmenverträge
    • Wertungs- und Zuschlagskriterien

Bitte mitbringen

UVgO, VOL/B, GWB, VgV , § 7 LHO

Termine und Anmeldung

Meldestichtag

27.05.2021

Ort

Bielefeld

Dauer

1,5 Tage

Leitung

Hans Schaller

Preis

300,00 €

Termin unpassend? Keine Anmeldung möglich? Tragen Sie sich in unsere Interessentenliste ein!